About Us

One Vibe

 

Gründung :

Das Heutige Tanzstudio One Vibe in Berlin und wurde im Mai 2014 als Movement ins Leben gerufen. Das Movement hatte die Absicht, Menschen verschiedener Herkunft und unterschiedliche Kunstarten in einer Gemeinschaft zu verbinden. Dies geschah mit ersten Flashmob-Events in Berlin, und diese sind auch weiterhin ein Bestandteil des Ganzen. Der Tanz wurde zu einer der ersten Kommunikationsformen. Doch das Movement hat sich in den Jahren seit seiner Gründung zu einem erfolgreichen Unternehmen entwickelt, das sich nicht mehr nur mit Tanz beschäftigt. Inzwischen steht das Unternehmens auf den Säulen Artstudio, Health & Care Center und der Agency & Academy.

Das Artstudio ist die wichtigste Säule des Unternehmens. Es beinhaltet ein Tanzstudio für verschiedene Classes und Workshops im Bereich Tanz, Gesang und Instrumente. Darüberhinaus organisiert diese Abteilung verschiedene Events, Projekte und einen Medienbereich.

Die Abteilung Health & Care Center konzentriert sich auf Fitness Sports und Physiotherapeutische Behandlung. Zusätzlich bieten sie Ernährungsberatung an und diverse Workshops, wo man gemeinsam das ausgewogene Kochen erlernt.

Die Agency & die Academy dienen der Vermittlung und Förderung diverser Talente, die tänzerisch und musikalisch begabt sind. Diese Unternehmensabteilung stellt außerdem allerlei auf den Kundenbedarf zugeschnittene Pakete zur Verfügung und wird in naher Zukunft Mentorship-Lernprogramme für die verschiedenen Bereiche anbieten.

Im One Vibe gibt es keine Altersgrenze, jeder von Klein bis Groß ist willkommen, denn wir sind eine große Familie. Allerdings empfiehlt es sich erst ab dem Alter von 3 Jahren aktiv an den Projekten und Kursen teilzunehmen.

Werte:

Im One Vibe sind wir eine große Familie, d.h. wir helfen einander wo es notwendig ist, um so einen Unterschied in der Gesellschaft zu machen. Wir glauben an die gemeinsame Sprache der Kommunikation, welches die Liebe ist . Wir leben eine Kultur der gegenseitigen Wertschätzung und des voneinander Lernens. Wir gehen davon aus, dass das Leben aus Lernschulen besteht. Wir lernen ständig und mit unseren Gott gegebenen Fähigkeiten und Talenten rapide wachsen. Dadurch stärken wir das Miteinander, und was wir Selbstwertvollgefühl nennen, ganz gleich ob dies durch Sport, Tanz, Musik und pädagogische Unterstützung zustande kommt. Deshalb bieten wir einem interkulturellen Netzwerk in den Bereichen Kunst, Gesundheit/Ernährung und Beratung eine Plattform und Heimat. Ganz nach dem Motto One Rhythm, One Language, One Vibe sollen sich unsere Mitarbeiter, Kooperationspartner, Coaches und Studenten willkommen und als Zugehöriger und wertvoller Teil der „One Vibe“-Familie fühlen.

Vision:

Die erste größte diversity Akademie für ein interkulturelles Netzwerk in den Bereichen Kunst, Gesundheit/Ernährung und Beratung der Welt.

Bella Garcia

 

Isabell – Bella Garcia wurde in Angola geboren und lebt seit ihrem 6. Lebensjahr in Deutschland. Tanzen ist für Bella nicht nur eine Profession, sondern gelebte Leidenschaft, die sie zum Beruf machen konnte. Die Liebe zur Musik und gemeinsamen Bewegung ist Basis ihrer Kreativität. Ausgehend von traditionellen afrikanischen Tänzen verbindet Bella heute eine Vielzahl von Stilen mit afrikanischen Elementen. Sie ist professionell ausgebildete Musical-Darstellerin und wirkt bereits seit ihrem 17. Lebensjahr als Tanzlehrerin. Eine wichtige Station ihres Werdegangs war dabei die Tätigkeit als Trainerin für Afro Fusion und Dancehall an der renommierten Flying Steps Academy Berlin.
Als Tänzerin und Choreografin kann sie auf eine eindrucksvolle Liste zufriedener Künstler zurückschauen, mit denen sie über die Jahre gearbeitet hat. Dazu zählen vor allem im deutschsprachigen Raum erfolgreiche Performer wie Seeed, Culcha Candela, Lena Meyer-Landrut und Oonagh, aber auch internationale Größen wie zum Beispiel Ashanti, Kenan, Shaggy, oder Wyclef Jean. Darüber hinaus arbeitet Bella häufiger für verschiedene Video- und Fernsehproduktionen, wie Popstars (als Jurorin und Chroreografin), den Eurovision Songcontest, oder den Echo. Ihre eigene kreative Handschrift zeigt sich besonders in ihrer Arbeit als Theaterschauspielerin und -tänzerin, und in ihrer choreografischen Tätigkeit für verschiedene kommerzielle, aber auch soziale Projekte. Seit dem Frühjahr 2014 ist Bella außerdem staatlich geprüfte Personal Trainerin und Ernährungsberaterin. Bella Garcia verkörpert ihr Motto One Rhythm, One Language, One Vibe nicht nur glaubwürdig selbst, sie trägt es auch effektiv in die Welt hinaus. Vor dem Hintergrund ihrer vielseitigen Ausbildung und mit einer ordentlichen Portion Disziplin, Leidenschaft und Liebe für ihre Berufung ging sie im März 2016 den nächsten Karriereschritt und eröffnete ihr eigenes Tanzstudio in Berlin-Schöneberg, das One Vibe Studio. Mittlerweile ist “One Vibe“ zu einem Unternehmen herangewachsen, das für eine breite Palette an Dienstleistungen steht, von Coaching und Education über Eventorganisation bis hin zur Künstlervermittlung. Allen Aktivitäten liegt aber eine gemeinsame Philosophie zugrunde: „One Vibe“ ist ein Zuhause, in dem jeder Mensch willkommen ist. Niemand wird aufgrund seiner/ihrer Herkunft ausgegrenzt. Nicht zuletzt geht es hier auch um die Vermittlung und das Leben von Werten, die in unserer Gesellschaft leider immer mehr verloren gehen. Als gläubige Christin sieht sich Bella als Botschafterin, die mittels der von ihr gewählten Sprache, der Kunstform Tanz, Menschen berühren kann. Ihr Ziel ist es andere Menschen zu stärken, zu motivieren und dabei zu unterstützen, ihre eigene Berufung zu entdecken und sie außerdem zu pushen, ihren Weg gesund und bewusst zu gehen.